|  
Nachrichten

EPS-Werk in Liesborn geht in die Hände von Bachl

26.09.2018 − 

Die Karl Bachl Kunststoffverarbeitung, Röhrnbach, teilt mit, dass sie ein EPS-Werk in Liesborn nordwestlich von Lippstadt übernommen hat. Mit dem Werk der österreichischen Hirsch Servo-Gruppe, Glanegg, will der Dämmstoffproduzent näher an den Kunden in Nord- und Westdeutschland sein. Am Standort Liesborn sind 50 Mitarbeiter beschäftigt. Der Betrieb fertigt jährlich rd. 350.000 cbm EPS-Dämmstoffe. Im Zuge der Akquisition sei auch die Vertriebsmannschaft in der Region Nord verstärkt worden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Hymer unter dem Dach der amerikanischen Thor Industries

Aufschlag seit 18. September für EPDM "Keltan“ von Arlanxeo  − vor