|  
Nachrichten

EPS für Dämmstoffe: Nachfrage im April stabil

12.05.2020 − 

Der Markt für EPS für Dämmstoffe (Perlen, weiß, mit Flammschutzmittel) war im April 2020  auf einem ordentlichen Niveau. Die Anbieter sind nicht schlecht gestimmt, natürlich unter der Voraussetzung, dass sich die Corona-Situation nicht noch deutlich verschlimmert. Wie der Branchendienst EUWID Kunststoff (Gernsbach) in seiner aktuellen Ausgabe Nr. 19 (v.7. Mai 2020) berichtet, kann bislang jedenfalls von einem fortlaufenden und  nur in Teilen eingeschränkten Geschäft der letzten Wochen gesprochen werden. Die Preise für EPS für Dämmstoffe (Perlen, weiß, mit Flammschutzmittel) sind unter Druck geraten.

Die Anbieter von EPS-Dämmstoffplatten haben bisher in Deutschland die Produktion aufrecht erhalten können. Allerdings können einige Baustellen nicht beliefert werden, da sie aufgrund von Covid 19-Krankheitsfällen geschlossen wurden.

Der ausführliche Preisreport „EUWID-Markt für EPS für Dämmstoffe“ mit Marktangaben auch zu den Dämmstoffplatten steht im EUWID Kunststoff Nr. 19/2020 (v. 7. Mai 2020).

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − ElringKlinger im 1. Quartal: Umsatz fällt

Resinex vertreibt „Vydyne“ von Ascend Performance in Europa  − vor