|  
Nachrichten

EPS-Dämmstoffe: Austrotherm startet Produktion in Rumänien

09.11.2017 − 

Die österreichische Firma Austrotherm, tätig im Bereich Dämmstoffplatten (EPS, XPS), hat Anfang November 2017 in Arad das dritte EPS-Werk in Rumänien in Betrieb genommen. Das Werk schafft 20 neue Arbeitsplätze, schreibt das Unternehmen. Laut Austrotherm hat die Nachfrage nach Dämmstoffen in Rumänien in den letzten drei Jahren stetig zugenommen. Im Bereich der thermischen Sanierung bestehe zudem noch Potenzial. Außerdem zeichne sich eine Erholung der Bauwirtschaft in Rumänien ab.
1999 startete Austrotherm die Erschließung des rumänischen Marktes mit einem EPS-Werk in Bukarest. 2006 wurde das zweite EPS-Werk in Horia im Nordosten von Rumänien eröffnet. Diese Investition ermöglichte den Export in die Ukraine und die Republik Moldawien. Im Jahr 2008 wurde an diesem Standort auch die Produktion von XPS aufgenommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − USA: Export gebrauchter PET-Flaschen sinkt

Ems-Grivory verteuert Hochleistungspolymere  − vor