|  
Nachrichten

Ems-Grivory verteuert Hochleistungspolymere

09.11.2017 − 

Ems-Grivory, Domat/Ems (Schweiz), teilt mit, dass die Preise für verschiedene Kunststoffe angehoben werden. Um 0,70 bis 1,80 €/kg erhöht wird mit Wirkung 1. Januar 2018 „Grilamid L PA 12“. Andere langkettige Polyamid-Typen wie „Grilamid 2S PA 610“ und „2D PA 612“ werden um 0,40 bis 0,80 €/kg teurer. Die Preiserhöhung erfolge aufgrund einer generellen Rohstoffverknappung bei Polyamid 12, einer anhaltend hohen Nachfrage für Spezialpolyamide bedingt durch die positive Konjunkturentwicklung sowie der laufenden Realisierung neuer Anwendungen mit „Grilamid Polyamid 12“ in diversen Marktsegmenten.
Ems sei stets bemüht, die Kapazitäten für Spezialpolyamide zu erweitern. Dies bedinge einen kurz- sowie langfristigen Mindestertrag der Produkte, um zukünftige Investitionen tätigen zu können. Als Alternativen zu dem knappen Polyamid 12 biete man als führender Anbieter für Spezialpolymere eine Palette von langkettigen Polyamiden an. Die verfügbaren Compounds aus diesen Produkten würden mit ihren Eigenschaften einen breiten Teil des typischen Anwendungsspektrums abdecken.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − EPS-Dämmstoffe: Austrotherm startet Produktion in Rumänien

aquatherm erweitert in Attendorn  − vor