|  
Nachrichten

DSM erhöht Preise für „Akulon“ und „Novamid“

17.09.2020 − 

Royal DSM, Geleen (Niederlande), hat die Preise für ungefüllte Polyamid 6-Qualitäten in Europa, dem Nahen Osten, Afrika, Süd- und Nordamerika angehoben. Betroffen sind „Akulon“- und „Novamid“- PA 6-Typen für Folien, Extrusion und Spritzguss, die um 150 Euro pro Tonne verteuert wurden. Hintergrund seien erhöhte Kosten auf der Rohstoffseite. Der Zuschlag wird seit dem 1. September 2020 verlangt.

DSM, tätig im Bereich Ernährung, Gesundheit und nachhaltiges Leben, erzielte 2019 einen Umsatz von 9,01 Mrd Euro. Geraldine Matchett und Dimitri de Vreeze sind Co-CEOs seit Februar 2020.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − FWB Kunststofftechnik: Neuer Eigentümer Hella

MCH übernimmt Mehrheit am Rohrhersteller Molecor  − vor