|  
Nachrichten

DS Smith Plastics vergrößert amerikanischen Standort Lester Prairie

09.10.2017 − 

Die Kunststoffsparte von DS Smith, London, baut die Produktion von Spendersystemen im amerikanischen Lester Prairie (Minnesota) aus und investiert dazu 4 Mio US$. Die derzeitige Fabrik wird dazu auf 80.000 sq.ft erweitert. Gleichzeitig sollen neue Hochpräzisionsspritzgieß- und Montageanlagen erworben werden. Außerdem errichtet DS Smith Plastics auf dem Werksgelände ein 2.000 sq.ft umfassendes Labor für die Entwicklung neuer Produkte, Werkzeuge und Teile. Vorgesehen ist auch die Herstellung von Prototypen in weniger als 48 Stunden. Mit dem Abschluss des Ausbaus rechnet man im Frühjahr 2018. CEO von DS Smith Plastics-Bereich Flexible Packaging ist Kevin Grogan.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Altkunststoffmarkt: Schwieriger Export

Südpack stärkt US-Geschäft mit Kauf von Seville Flexpack  − vor