|  
Nachrichten

Coveris: Werk in Kufstein wird ausgebaut

24.02.2020 − 

Der Verpackungskonzern Coveris, Wien (Österreich), errichtet eine weitere Extrusionsanlage für Agrarstretchfolien aus LLDPE im Werk Kufstein (Österreich). Die Maßnahme ist Teil einer gruppenweiten Großinvestition in Produktionskapazitäten für diese Folien. Laut einer Unternehmenssprecherin bewegt sich das Investitionsvolumen im einstelligen Millionenbereich. Die neue Fünfschichtanlage soll im Laufe des 2. Quartals 2020 installiert werden und den Betrieb aufnehmen.

Gemeinsam mit der im Oktober 2019 angekündigten Großinvestition über mehrere Millionen Pfund im britischen Werk Winsford erhöht sich damit die Gesamtkapazität von Coveris im Bereich Agrarstretchfolien auf jährlich rund 30.000 t.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Biokunststoffe: UPM und Ineos schließen Vertrag

Domo Chemicals erhöht Preise für „Domamid-Basispolymere“  − vor