|  
Nachrichten

Conzzeta kauft Kunststoffsparte von Otto Bock

26.07.2017 − 

Der Schweizer Mischkonzern Conzzeta, Zürich, hat eine Vereinbarung zur Übernahme des Kunststoffgeschäfts der deutschen Firma Otto Bock, Duderstadt, unterzeichnet. Betroffen sind Werke in Duderstadt, Rochester Hills (MI/USA) und Changzhou (China) mit insgesamt 430 Mitarbeitern. Zum Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Otto Bock Kunststoff fertigt hauptsächlich Schaumstoffe für die Automobilindustrie zur Fahrzeuginnenraumverkleidung. Die Produkte sollen die Schaumstofflösungen von Conzzetas Geschäftsbereich Foam Partner ergänzen. Die Transaktion soll im 2. Halbjahr 2017 abgeschlossen sein.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − RPC Bramlage investiert 4 Mio Euro in der Slowakei

Röchling Automotive vergrößert in Worms Produktionshalle  − vor