|  
Nachrichten

Constantia Flexibles errichtet neue Linien

11.09.2017 − 

Constantia Flexibles, Wien, Hersteller von flexblen Verpackungen, investiert in die Folientechnik am deutschen Standort Weiden. Wie das Unternehmen informiert, fließen rund 6 Mio € in neue Technologien zur Herstellung von filmbasierten flexiblen Verpackungen. Damit will sich Constantia Flexibles für die wachsende Nachfrage nach Speziallaminaten, wie etwa Standbeutel mit hohen Barriereeigenschaften für die Hersteller von Süßwaren, industriell verarbeiteten Lebensmitteln (Kaffee, Trockennahrung und Snacks) sowie Fleischprodukten rüsten.
Im April und Mai dieses Jahres hat Constantia Flexibles zwei Blasfolien-Extrusionsanlagen für Polyethylenfolien in Betrieb genommen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Albis Plastic eröffnet Compoundierwerk in den USA

1zu1 Prototypen übernimmt Geschäft von W&W Plastic  − vor