|  
Nachrichten

Clariant verlangt ab dem 19. März mehr für Pigmente

18.03.2021 − 

Das Schweizer Unternehmen Clariant, Muttenz, hat sich entschlossen, die Preise für Pigmente und Pigmentpräparationen, die unter anderem in der Kunststoff- und Bauindustrie verwendet werden, weltweit zu erhöhen. Nach Angaben des Konzerns ist geplant, mit Wirkung 19. März 2021 organische Pigmente um 1,20 US$/kg und Pigmentpräparationen um 0,5 US$/kg zu verteuern. Ausgewählte Einzelprodukte würden eine noch höhere Anhebung erfahren, da die spezifischen Materialkosten hier einen starken Einfluss hätten.

Begründet wird der Schritt mit der Kosteninflation im Bereich Rohstoffe, Energie und Transport.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Wacker erhöht Preise für Siliconprodukte

Austrotherm reagiert auf steigende Rohstoffkosten  − vor