|  
Nachrichten

Biesterfeld verstärkt sich mit GME Chemicals in Asien

29.10.2021 − 

Die traditionsreiche Biesterfeld-Gruppe, Hamburg, tätig im Bereich Kunststoff- und Chemie-Distribution, hat mit der Übernahme der Mehrheitsanteile an GME Chemicals, einem führenden Kunststoffdistributeur in Süd-Ost-Asien, ein Joint Venture in Singapur gegründet. Eine vollständige Akquisition der restlichen Anteile soll vertragsgemäß in fünf Jahren erfolgen. Über Details der Transaktion im Oktober 2021 haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Das GEM-Portfolio stelle eine gute Ergänzung für die Gruppe dar, so Dirk Biesterfeld, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Biesterfeld AG. Geplant sei, weitere Märkte und Segmente in Asien zu erschließen, und die Expansion dort voranzutreiben, sagt Thomas Arnold, CEO der Biesterfeld AG.

GME Chemicals ist in den Märkten für Performance- und Industriechemikalien, Lebensmittel, Pharmazeutika, Elastomere und Spezialpolymere aktiv und entwickelt zudem nachhaltige Lösungen. Das Unternehmen wurde 1999 in Singapur gegründet und unterhält operative Tochtergesellschaften in Malaysia, Indonesien, Vietnam, Thailand und China. Beschäftigt werden 60 Mitarbeitende. Geschäftsführer und Gesellschafter von GME ist Philip Chew.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − EMS rechnet mit spürbaren Verteuerungen und Versorgungsengpässen

ElringKlinger erhöht Prognose  − vor