|  
Nachrichten

Biesterfeld und SK Chemicals bauen Beziehungen aus

10.07.2020 − 

Biesterfeld Plastic, Hamburg, und SK Chemicals, Seoul (Südkorea), erweitern die strategische Zusammenarbeit. Mit Wirkung zum 1. August 2020 gilt zwischen den beiden Partnern eine neue Vertriebsvereinbarung, die nun auch die Distribution der Copolyester im Marktsegment Kosmetik beinhaltet. Dank dieser neuen Übereinkunft hält der Distributeur damit die Vertriebsrechte für alle Segmente im Bereich der Copolyester von SK Chemicals im europäischen Raum, Brasilien und Nordafrika.

Bei den von Biesterfeld vertriebenen Copolyestern handelt es sich um die Produktlinien „Skygreen“ PETG/PCTG, „Skypet“ PET, „Ecozen“ Bio-Copolyester und die neu entwickelte Produktlinie „Ecotria“, die einen PCR-Anteil (Post-Consumer recycled) besitzt.

Insbesondere für „Ecotria“ wird in Europa großes Potenzial gesehen, da transparente Materialien mit einem Anteil an recyceltem PET in der Kosmetikindustrie großen Zuspruch erfahren, so Wilhelm Postel, Business Manager, Biesterfeld Plastic.

Geschäftsführer der europäischen Niederlassung SK Chemicals GmbH in Eschborn ist Ki Seok Park.

Biesterfeld Plastic gehört zur Firmengruppe Biesterfeld, die mit 800 Mitarbeitern einen jährlichen Umsatz von 1,2 Mrd Euro erzielt. Das Unternehmen befindet sich in Familienbesitz. Vorstandsvorsitzender der Biesterfeld AG ist Thomas Arnold.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Trinseo erhöht zum 1. Juli Preise für Styrolkunststoffe

Compositegeschäft von Solvay von Krise besonders betroffen  − vor