|  
Nachrichten

Beaulieu International Group hebt Preise für Fußbodenlösungen an

03.11.2021 − 

Die Beaulieu International Group (B.I.G.), Wielsbeke (Belgien), kündigt für das 4. Quartal 2021 und das 1. Quartal 2022 bzw. entsprechend geltenden Vertragsbedingungen weltweite Preissteigerungen für sämtliche Marken im Bereich Bodenbeläge an. Begründet wird der Schritt mit der allgemeinen Kosteninflation in den Bereichen Rohstoffe, Logistik und Energie.

Je nach Region und Produktlinie werden die Aufschläge bei „normalerweise 8 %“ liegen, erklärt der belgische Hersteller. Die Vertriebsmitarbeiter stünden bereits mit ihren Kunden in Kontakt, um sie über die Preisanpassungen bezüglich ihrer spezifischen Aufträge zu informieren.

Zum Produktportfolio von B.I.G. gehören elastische und harte Bodenbeläge, getuftete Teppichböden und Bodenmatten, Nadelfilz und Kunstrasen, darunter die Bodenbelagsmarken und Unternehmen „BerryAlloc“, „Beauflor“, „ Orotex“, „Real“, „Carus“, „Ideal“, „Turfgrass“ und „Beaulieu Mats“.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Kuraray verteuert PVOH weltweit deutlich

EMS rechnet mit spürbaren Verteuerungen und Versorgungsengpässen  − vor