|  
Nachrichten

Autoneum verbreitert Basis in China

17.09.2018 − 

Der Automobilzulieferer Autoneum, Winterthur (Schweiz), ist mit zwei weiteren Werken in China vertreten. Wie das Unternehmen mitteilte, wurde vor wenigen Tagen das insgesamt neunte Werk in Pinghu (Provinz Zhejiang) mit einer Fläche von 9.000 qm eingeweiht. Das 10. Werk, das in Shenyang Tiexi (Provinz Liaoning) liegt, befinde sich in der Anlaufphase. In Pinghu werden künftig jährlich 5,5 Mio Unterbodensysteme („Ultra Silent“) für europäische, US-amerikanische und chinesische Kunden hergestellt. Am Standort Shenyang Tiexi starte die Serienproduktion noch im September 2018. Geplant sei, dort jährlich rd. 7,5 Mio Teppichsysteme, Stirnwand- und Bodenisolationen sowie Hitzeschilder für deutsche und schwedische Fahrzeughersteller zu produzieren.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Britische RPC in Gesprächen mit Apollo Global und Bain Capital

REHAU und MB Barter & Trading in einem Boot  − vor