|  
Nachrichten

Austrotherm startet in Grodków drittes EPS-Dämmstoffwerk

30.04.2021 − 

Austrotherm, Wopfing/Waldegg, österreichischer Anbieter im Bereich Wärmedämmung (EPS, XPS) in Mittel- und Osteuropa, hat  in Polen ein neues EPS-Dämmstoffwerk in Betrieb genommen und dafür 5 Mio Euro investiert. Der Betrieb in Grodków (Provinz Opole/Südwestpolen) beschäftigt zu Beginn 15 Mitarbeiter. Je nach Ausbaustufe sind langfristig bis zu 50 Beschäftigte möglich.

Nach Oświęcim und Skierniewice ist Grodków das dritte Austrotherm-Werk für energiesparende EPS-Wärmedämmung in Polen. Inklusive des neuen Standorts beschäftigt das österreichische Unternehmen in Polen aktuell 145 Mitarbeiter.

 

 

 

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:
  EPS  Bau

zurück − Markt für Standardkunststoffe: Versorgungsengpässe führen zu weiteren Preisexplosionen

Songwon verteuert Polymerstabilisatoren  − vor