|  
Nachrichten

aquatherm erweitert in Attendorn

08.11.2017 − 

Die aquatherm GmbH, Hersteller von PP-Rohrleitungssystemen für den Anlagenbau und die Haustechnik, investiert in den Ausbau und die Modernisierung am Firmensitz Attendorn. Wie das mittelständische Unternehmen bekanntgab, fließen 2,4 Mio € in den Umbau des ehemaligen Extrusionsgebäudes und den anteiligen Neubau des Hallenkomplexes, der künftig die Spritzgießproduktion beherbergen soll. In der bisherigen Halle sei die Fertigung räumlich an ihre Grenzen gestoßen. Die neue Produktionsstätte biete mit ca. 4.750 qm Gebäudefläche die Möglichkeit für künftige Kapazitätserweiterungen. Gerade im Bereich der Großformteile will aquatherm deutliches Wachstum generieren. Die Umbaumaßnahmen haben Anfang Oktober begonnen. Der Vollbetrieb der neuen Fertigung ist für August 2018 geplant.
aquatherm beschäftigt 600 Mitarbeiter in Deutschland, Italien und den USA. Produziert wird ausschließlich an den deutschen Standorten Attendorn (Hauptsitz) und Radeberg.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Ems-Grivory verteuert Hochleistungspolymere

Covestro und Haier weiten Partnerschaft aus  − vor