|  
Nachrichten

ANL Plastics startet in Frankreich

12.09.2018 − 

Der Hersteller thermogeformter Kunststoffverpackungen ANL Plastics, Wellen (Belgien), hat ein neues Werksgebäude im französischen Cahors fertiggestellt. Anfang September 2018 sei die Produktion gestartet, so dass jetzt sämtliche Anlagen laufen, teilt das Unternehmen mit. Die Fabrik umfasse eine Fläche von 6.000 qm, davon seien 4.000 qm für die Fertigung vorgesehen. Die frühere Produktionshalle an diesem Standort soll als Lagerraum für Konsumgüter wie Schachteln, Folien oder Kisten dienen und darüber hinaus die Recyclinganlagen beherbergen.
Die Investitionssumme für das neue Gebäude beziffert das Unternehmen auf 5 Mio €; die Automatisierung der Lagerhalle werde 600.000 € kosten. ANL Plastics betreibt drei Werke in Europa (Wellen, Cahors und Dabrowa Gornicza/Polen) und beschäftigt rd. 380 Mitarbeiter.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Weltweite PHA-Kapazität erreicht 80.000 Tonnen

Kistler-Gruppe holt chinesische LIK ins Boot  − vor