|  
Nachrichten

Amcor will Bemis übernehmen

14.08.2018 − 

Der internationale Verpackungskonzern Amcor Limited, Melbourne/Australien, und die US-amerikanische Bemis Company, Neenah, Wisconsin, schließen sich zusammen.
Laut einer Firmenmitteilung vom 6. August 2018 haben die Vorstände beider Konzerne einstimmig einer definitive Vereinbarung zugestimmt, nach der Amcor Bemis für 6,9 Mrd US$ erwerben wird.
Die Transaktion hängt noch von der Zustimmung der Aktionäre beider Unternehmen und der Wettbewerbsbehörden ab. Sollte das Vorhaben zustande kommen, entsteht ein weltweit führender Hersteller von Konsumgüterverpackungen mit einem kombinierten Umsatz von 13 Mrd US$ und einem EBITDA von 2,2 Mrd US$. Mit dem Abschluss sei im ersten Quartal 2019 zu rechnen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Markt für Kunststoffverpackungen: Folienhersteller gut ausgelastet

August: Nachfrage nach technischen Kunststoffen sinkt  − vor