|  
Nachrichten

Alpla stockt Investitionen in Recycling auf

12.03.2021 − 

Der Kunststoffverpackungshersteller Alpla Group will seine Recyclingaktivitäten deutlich ausbauen und erhöht deshalb sein Investitionsziel für diesen Bereich.

Das Unternehmen kündigte vergangene Woche an, im Zeitraum bis 2025 pro Jahr durchschnittlich 50 Mio € in das Recycling zu investieren. Dies ist ein deutlicher Zuwachs gegenüber den bisherigen Plänen der Verpackungsgruppe.

Alpla hatte 2018 im Rahmen der Initiative für eine neue Kunststoffwirtschaft der Ellen-MacArthur-Stiftung zugesagt, bis 2025 insgesamt 50 Mio € in den Ausbau der Recyclingaktivitäten zu investieren. Außerdem verpflichtete sich das Unternehmen, seine Verpackungen vollständig recyclingfähig zu gestalten und mindestens 25 Prozent Recyclingmaterial in ihnen einzusetzen.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Asahel Benin baut Kapazitäten für Biocompounds aus

Milliken erwirbt Compoundeur Zebra-chem  − vor