|  
Nachrichten

PolyOne kauft Farbstoff-Hersteller Mesa

12.07.2017 − 

Die PolyOne Corp., Avon Lake (Ohio/USA), tätig im Bereich Polymerwerkstoffe, hat die amerikanische Mesa Industries, Phoenix (Arizona), übernommen. Zur Höhe des Kaufpreises wurden keine Angaben gemacht. Mesa produziert feste und flüssige Farbstoffe sowie weitere Additive, die bei der Herstellung von Kunststoffverpackungen eingesetzt werden. Die Firma betreibt neben dem Hauptsitz in Phoenix ein Werk in Fort Smith (Arkansas).
Darüber hinaus hat PolyOne angekündigt, den Geschäftsbereich „Designed Structures and Solutions“ an die Investmentgesellschaft Arsenal Capital Partners, New York, für 115 Mio US$ zu verkaufen. In diesem Segment ist der Bereich Platten, Folien-Rollenware und Verpackungen gebündelt. Der Verkauf soll noch im 3. Quartal 2017 abgeschlossen werden.

Diesem Artikel zugeordnete Schlagworte:

zurück − Samvardhana Motherson Peguform: Spatenstich in Neustadt an der Donau

Jindal Poly Films plant Akquisition von Apeldoorn Flexible  − vor